So bewirbst du dich für ein FSJ!

Unser FSJ-Programm beginnt einmal jährlich im Spätsommer und ist auf eine Freiwilligendienstzeit von insgesamt 12 Monaten ausgelegt.

Das FSJ 2018/19 beginnt am 01.09.2018 und endet am 31.08.2019. Bitte sende deine Bewerbung mit den nötigen Unterlagen (s.u.) möglichst frühzeitig per E-Mail an den Landesjugendring. Einen offiziellen Bewerbungsschluss gibt es nicht, aber frühzeitige Bewerbungen erhöhen deine Chance, zu einem Bewerbungsgespräch oder einer Einsatzstellen-Hospitation eingeladen zu werden.

Bewerben können sich Berliner Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren, die keinen Hochschulabschluss haben.

Bitte sende deine Bewerbungsunterlagen per E-MAIL an: fsj-bewerbung@ljrberlin.de

Zur Bewerbung gehören:

  • Ausgefülltes Bewerbungsformular 2018 (für Beginn 01.09.2018). Die Datei mit Rechtsklick zunächst abspeichern, dann bearbeiten.
  • Aussagekräftiges Anschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Scan des letzten Schulzeugnisses
  • Scan deines Personalausweises (beide Seiten)
  • Scan weiterer Nachweise, falls vorhanden (Praktikums- oder Kursbescheinigungen, Mitgliedschaft in Vereinen, Juleica, etc. (keine Bewerbungsvoraussetzung!)
  • Nachweis über abgebrochene Berufsausbildung, Studium oder Freiwilligendienst, falls vorhanden

Bitte sende uns keine Bewerbungsmappen sowie Originale zu. Wir können diese leider nicht zurücksenden.

Datenschutzerklärung

Der Landesjugendring Berlin e.V. erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerber_innen für sein FSJ-Programm zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Die Verarbeitung erfolgt auch auf elektronischem Wege. Schließt der Landesjugendring Berlin einen Vertrag über ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) mit einem_einer Bewerber_in, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Vertragsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird kein Anstellungsvertrag mit dem_der Bewerber_in bis zum jährlichen Programmbeginn am 1. September geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen spätestens zum 30. April des Folgejahres gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des Landesjugendring Berlin entgegenstehen.

Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Verantwortlich für Fragen des Datenschutzes ist Tilmann Weickmann (datenschutz@ljrberlin.de).