Ausschreibung der Werner-Coenen-Stiftung

01.10.2018 | Einjährige Projekte von Kinderschutz bis Rechte und Pflichten junger Menschen in der Jugendhilfe werden mit bis zu 10.000 Euro unterstützt.

Die Werner-Coenen-Stiftung fördert zeitlich befristete Projekte mit einer Laufzeit von 12 Monaten (ungeachtet des Jahreswechsels) und einer maximalen Fördersumme von 10.000 Euro. Zu den Arbeitsschwerpunkten im Förderprofil der Stiftung gehören:

  • Kinderschutz und Auflösung des Tabus zu Missbrauch und Misshandlung
  • Stärkung und deutliche Einbindung von Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen, die in der Jugendhilfe betreut werden, auch im Sinne von Vermeidung und Verkürzung von erzieherischen Hilfen
  • Rechte und Pflichten für Eltern und junge Menschen in der Jugendhilfe – Einmischen, Aufklären, Beteiligen

Einsendeschluss ist der 1. Oktober 2018. Das Kuratorium der Werner-Coenen-Stiftung entscheidet am 22. November 2018 über die Bewilligung der Anträge.

Alle weiteren Infos und das Antragsformular gibt es unter www.werner-coenen-stiftung.de.

Kontakt:
Frau Budde
030 284 7019-12
budde@jfsb.de